Home  
  Lebensdaten  
  Bücher  
  Filme  
  Ausstellungen  
  Demnächst  
  Wortmeldungen  
  Leseangebote  
  Kontakt  
  Edition Ornament  
  Hörspiele  
 
Aktuelles
   

 

 
Aktuelle Beiträge

Jüngste Bücher

Im Herbst 2014 erschien die fünfte Anthologie zum Menantes-Preis für erotische Dichtung im quartus-Verlag: "Die fünfte Dimension" und zur
Leipziger Buchmesse 2015 drei neue Bände der Weißen Reihe: Künstlergeschichten von Ralph Grüneberger, Gedichte von Holger Uske und Erzählungen von Vera Kissel.

2015: Zehn Jahre Edition Ornament mit vier neuen Bänden und einem Almanach,
Hälfte der Vorzugsausgaben ist ausverkauft und
Wolf Wondratschek in zweiter Auflage erschienen!

Ausverkauft sind die Vorzugsausgaben der Naturgedichte von Richard Pietraß mit dem Kupferstich "Gepard" von Baldwin Zettl, der Eckermann-Dialog Jan Deckers mit einer Unikat-Zeichnung von Kay Voigtmann, die Gedichte von Grüneberger und Schinkel - jeweils mit Arbeiten von Karl-Georg Hirsch sowie die Gedichte von Döring und Gisela Kraft mit Holzschnitten von Walter Sachs und Ullrich Panndorf.

Im Dezember 2014 erschienen die Raoulito-.Gedichte von Wolf Wondratschek - im schlanken 12/21 cm-Format, per Hand geheftet mit einem feinen roten Faden, der am Rücken zutage tritt. Die Erstauflage war nach sechs Wochen ausverkauft. Im Sommer nun ist eine überarbeitete Zweitauflage erschienen!

Zur Leipziger Buchmesse kamen im März 2015 drei neue Bände mit Tragelehn und Strawalde, Dieckmann und Hussel sowie H.D. Schütt und Hans Ticha heraus. Außerdem erschien der handgeheftete Almanach "
Edition Ornament. Die ersten zehn Jahre" mit einem Gesamtverzeichnis, neuen Texten und Grafiken sowie Brief-Faksimiles u.a. von Karl-Georg Hirsch, Kay Voigtmann und Strawalde. Drei Vorzugsausgaben in je 33 Exemplaren liegen Originalgrafiken von Hirsch, Zettl und Voigtmann bei. Noch besteht die Wahlmöglichkeit!
Im November erschien Band 17: "Die Frauen von Zauche" - Erzählungen von Kerstin Hensel mit Zeichnungen von Angela Hampel!
Außer der Reihe kamen im Herbst Gedichte von Matthias Biskupek mit Zeichnungen von Kay Voigtmann und Novelletten von Paul Scheerbart mit Grafiken von Horst Hussel heraus.
In Vorbereitung sind Erzählungen von Rolf Schneider mit Holzschnitten von Klaus Süß sowie der Briefwechsel zwischen Horst Hussel und Gerhard Altenbourg.

Die Bände sind in bibliophiler Ausstattung nach dem Vorbild der Reihe "Jüngster Tag" von Kurt Wolff gestaltet: Englische Boschur in schwarzen Pappeinbänden mit handgeleimtem Etikett in Blindprägung, farbige Vor- und Nachsatzpapiere, Lesefaden.
Einmalige Auflagen in 500 bis 750 numerierten Exemplaren, die ersten 50 jeweils als Vorzugsausgabe mit Originalgrafiken.

Edition Ornament

61. „Palmbaum“ zum Thema Bestseller mit Heike Stephan

Im Herbst 2015 erschien das 61. Heft zum Thema Bestseller im Wandel der Zeiten.
Für den Einband schuf Heike Stephan eine Radierung. Das Original hängt in seiner großen Romantik-Ausstellung im Stadtmuseum von Jena.
Nur noch wenige Exemplare der Vorzugsgrafik sind lieferbar, die Karl-Georg Hirsch 2013 zum 20. Geburtstag der Zeitschrift gestochen hat!

www.palmbaum.org

Ausstellungen in 2015/16

Nietzsche: deutsch?
- ein unzeitgemäßer Beitrag zu den Jubelfeiern der deutschen Einheit nach dem Nietzsche-Motto "Die Macht macht dumm ..."
Vom 16. Mai 2015 bis 31. April 2016 im Nietzschhaus Naumburg!

www.stadtmuseum-naumburg.de

Becher-Ausstellung 25. Juni bis 6. November 2016
Zum 125. Geburtstag von Johannes R. Becher eröffnet im Romantikerhaus Jena die Ausstellung "Der ungeliebte Ehgrenbürger", u.a. mit Grafiken zu Becher von Meidner bis Mattheuer und Heisig.



Ausstellungs-Rückblicke


Gleich zwei Ausstellungen zu zehn Jahren Edition Ornament und illustrierter Palmbaum gab es von Mai bis Oktober 2015 in Weimar und Berlin zu sehen.
Vom 5. Juli bis 19. Oktober 2014 lief im Jenaer Romantikerhaus die viel besuchte Ausstellung "Der Gott der Romantiker - Goethe in Jena".

Vom 26. Mai bis 7. Juni 2014 gab es in der Goethe Galerie Jena: "750 Jahre Sündfluten. Hochwasser in Jena" mit dem Jenaer Stadtmuseum. Haben wir wirklich "Jahrhundertfluten" erlebt? Wie gingen unsere Vorfahren mit Naturkatastrophen um? Was können wir von ihnen lernen?

Unter Ausstellungen finden Sie Rückblicke auf "Kindheitsmuster. 150 Jahre Jenaer Schulen (Goethe Galerie, 2013), die "Reliquien"-Schau "Lous Knopf und andere Pretiosen aus dem geheimen Kabinett des Dr. Nietzsche" (Nietzschehaus Naumburg, 2012), "Fortgesetzte Spiegelungen" zur Wirkungsgeschichte des Naumburger Meisters (Stadtmuseum Naumburg mit "Schließfächern der Geschichte" und einem Spiegelkabinett, 2011) sowie "Dichterhäuser aus fünf Jahrhun-derten" (Romantikerhaus Jena, 2011).


Aktueller Film:


"Auf der Suche nach Freiheit. Schiller in Thüringen" - Begleitfilm für die neue Dauerausstellung der Klassik Stiftung Weimar im Schillerhaus, mit vides media Weißenfels - zu sehen seit dem 9. Mai 2009 im Schillerhaus Weimar.

In Vorbereitung ist ein Lessing-Film-Porträt für das Lessing-Museum Kamenz.


Termine für Lesungen, Vorträge und Moderationen:

24. November, 19 Uhr
Moderation Buchpremiere "Immer zur Kirschenzeit. Geschichte und Geschichten zum Naumburger Hussiten-Fest" mit Heidemarie Hecht.

28. November, 15 Uhr
Die Ein-Wunsch-Fee und andere Märchen für Kinder von 7 bis 77 Jahren
Lesung in der Bibliothek Leinefelde-Worbis

10. Dezember, 10 Uhr
Vorstellung des Schlachtfestfilms "C'est la guerre. Jena-Auerstedt 1806-2006" im Seminar "Europäische Erinnerungskultur" an der FSU Jena

16. Dezember, 19 Uhr
Buchpremiere des Gedichtbandes "Des Dichters Fluch" von Matthias Biskupek in der Eckermann-Buchhandlung Weimar.

16. Januar, 15 Uhr
Moderation einer Lesung mit Hans-Dieter Schütt aus dessen Essay-Band "Draußen daheim" im Romantikerhaus Jena.

4. Februar, 19 Uhr
Moderation einer Lesung mit Kerstin Hensel aus deren Erzählband-Band "Die Frauen von Zauche" in einer Angela-Hampel-Ausstellung der Galerie Mitte, Dresden.

20. Februar, 20 Uhr
Lob des Eros. Das Beste vom Menantes-Preis für erotische Dichtung seit 2006. Orge Zurawski spielt und singt dazu Liebeslieder von Villon bis Brecht.

11. März, 19 Uhr
Vorstellung des Filmporträts "Der Unzugehörige. Peter Weiss" im Kommunalkino Mon Ami Weimar.

17. bis 20. März: Leipziger Messe
Präsentation neuer Bände der Edition Ornament am Stand des quartus-Verlages: C 301 in Halle 5.
Vorstellung der Buchreihe gemeinsam mit Matthias Biskupek in einem Leipziger Antiquariat - genauere Angaben folgen noch!

20. Mai
Festvortrag zur Becher-Ehrung des Kulturbundes in Bas Saarow.

25. Juni
Eröffnung der Ausstellung "Ein ungeliebter Ehrenbürger. Zum 125. Geburtstag von Johannes R. Becher" im Romantikerhaus Jena (bis 6. November zu sehen).








 

 
Herstellung: poliTEXTbüro Update: 04.01.2016
  Jüngste Arbeiten:  
     
     
     
     
   


---> Goethe-Essays aus 20 Jahren
 
     
   



--->Und dennoch Hoffnung. Peter Weiss
 
     
   



--->www.palmbaum.org